Fortbildung   Seminars  
  Erkennen von Drucktechniken   Identification of Prints  
         
 

Kursinhalt:
Im Laufe der Jahrhunderte haben sich die einzelnen Drucktechniken immer weiter entwickelt. Moderne Technologien erlauben eine große Zahl an Varianten des Hochdrucks, des Tiefdrucks, des Flachdrucks, der Durch-druckverfahren und der digitalen Verfahren. Daher sind die künstlerischen Drucke nicht mehr nur auf die klassischen Techniken beschränkt. Künstler haben sich mit Interesse die jeweils neuen technischen Möglichkeiten zu Eigen gemacht. So sind wir bei der Identifizierung der künstlerischen Arbeiten auch mit maschinellen und fotomechanischen Techniken konfrontiert.

In dem zweitägigen Kurs werden sowohl die manuellen künstlerischen Drucktechniken als auch ihre maschinellen und fotomechanischen Verfahren vorgestellt. Dabei werden die einzelnen Drucktechniken mit ihren zahlreichen Untergruppen im Detail mit Bildvorträgen vorgestellt.
Im praktischen Teil werden originale Beispiele der zahlreichen Techniken unter Vergößerung betrachtet. Dazu stehen mehrere Mikroskope zur Verfügung.

An Hand dieser Originale werden die Erkennungsmerkmale herausgearbeitet und die Unterscheidung der einzelnen Techniken geübt.

 

Content:
The artistic and reproduction printing techniques undergo a constant development. Modern technology allows a great variety of relief, intaglio, lithography, screen and digital prints. Therefore the artistic print is no longer restricted to the classical techniques, but artists are using the modern technologies. So, in identifying prints, we are confronted with industrial and photomechanical techniques.

In the course the classical artistic techniques will be presented as well as the industrial and photomechanical techniques in their historical context and technical procedures. Each technique and its variations will be explained with slide lectures.

In the practical sessions original samples of the different techniques will be examined under magnification. Several microscopes are provided. Looking at the original print will reveal the distinctive characteristics of each technique and offer practice in the identification of prints.

The two-day seminar provides an opportunity to look at a great number and variety of original prints under magnification and to practice the identification of their techniques.


 
Die Seminare werden sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch angeboten. Auf Anfrage können die Seminare auch außerhalb Berlins stattfinden. The seminars are offered in German as well as in English. Upon request, the seminars can take place outside of Berlin.
 
Referentin: Hildegard Homburger
Kurssprache: Deutsch
Teilnehmerzahl: 8
Nächster Termin: Berlin, 8.-9.10.2020
Anmeldung: hombu@freenet.de

 
Lecturer: Hildegard Homburger
Language: English
Participants: 8
Next date: 12.-13.10.2020
Registration: hombu@freenet.de
 
 


Referenzen/References

London Metropolitain Archives, London
www.academicprojects.co.uk/

Akademie der Bildenden Künste, Wien, Institut für Konservierung und Restaurierung, www.akbild.ac.at

Staatsbibliothek Berlin, Preussischer Kulturbesitz
https://staatsbibliothek-berlin.de/


 


Seminarberichte/Seminar Reports

Pascale Regnault: Journal of Paper Conservation, 2008, Vol. 3

IADA
https://mailchi.mp/9fddeaa4bde4/iada-bulletin-board-no-1-jan-2019-happy-new-year?e=2b40321918